Revolutionsmuseum für 3 Millionen Euro

Samstag, 09. Mai 2015

rt.Temeswar – Senator Ben-Oni Ardelean möchte die Pläne für ein Revolutionsmuseum in Temeswar/Timişoara vorantreiben. Seit über 26 Jahren würde man versuchen, ein adäquates Museum zu errichten, das die Dezemberrevolution von 1989 würdigen soll. Gelder seien vorhanden, so Ardelean. Mit Kulturminister Ionuţ Vulpescu habe man die ersten Schritte besprochen. Rund drei Millionen Euro könnten für das Projekt bereitgestellt werden, mit der Bedingung, dass das Projekt komplett vom Ministerium durchgeführt wird.

Für die Einrichtung eines Revolutionsmuseums gebe es, so der Senator, zwei Möglichkeiten. Man investiert entweder in den Sitz der Revolutionsgedenkstätte oder man bezieht ein neues Gebäude am Freiheitsplatz. Das alte Rathaus wird als Möglichkeit in Betracht gezogen.

Der Grund, weshalb das Projekt bisher nicht vorangeschritten ist, sei die fehlende Bereitschaft des ehemaligen Ministers, ein Revolutionsmuseum in Temeswar zu unterstützen. Sein Nachfolger sei in dieser Hinsicht weitaus aufgeschlossener. 

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*