Rizea: Kaution von anderthalb Millionen Lei

Freitag, 11. März 2016

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Der PSD-Abgeordnete Cristian Rizea, der Mittwoch von der Abgeordnetenkammer knapp vor dem Gefängnis gerettet worden ist, wurde Donnerstag früh zur DNA vorgeladen, wo ihm die Staatsanwälte mitteilten, dass er innerhalb von sieben Tagen eine Kaution von anderthalb Millionen Lei hinterlegen müsse. Mittwoch wurde in der Abgeordnetenkammer dem Ansuchen der DNA insoweit stattgegeben, dass der Abgeordnete für 24 Stunden festgenommen werden kann. Einer möglichen U-Haft ist er jedoch mit knappen zwei Stimmen entkommen. Cristian Rizea argumentierte auch mit seinem adoptierten zweijährigen Sohn, der nicht ohne Vater bleiben soll.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*