RMA-Gala am Alten Marktplatz

Mehrere Rekorde sollen gebrochen werden

Freitag, 13. September 2013

Kronstadt - Es soll die größte Freiluftbühne sein, die hierzulande aufgestellt wurde, versichern die Veranstalter der Festgala anlässlich der Preisverleihung „Romanian Music Awards“. Die 11. RMA-Gala beginnt am Samstag um 19 Uhr und soll live von Fernsehprogrammen aus 19 Ländern übernommen werden. Veranstalter sind die Musiksender Music Channel und UTV. Bisher sollen über 300.000 Fans ihre Wahl via Web für die diesjährigen RMA-Gewinner getroffen haben, was einen neuen Rekord darstellt. Bereits vor zwei Jahren hat eine solche Preisgala ebenfalls am Kronstädter Marktplatz im historischen Stadtzentrum stattgefunden.

Kronstadt profiliere sich als Standort großer musikalischer Shows, sagte Bürgermeister Scripcaru. Das kann auch als eine Art von Ersatz für den Ausfall des Goldenen-Hirsch-Schlagerfestivals betrachtet werden. Die Bühne hat eine Fläche von 352 Quadratmetern. Um ihre Bestandteile in die Innere Stadt  zu bringen, benötigte es zehn Fernlaster. An den Bauarbeiten sind über 200 Personen mitbeteiligt. Die Verstärkeranlage besteht aus 50 Verstärkern mit einer Gesamtleistung von 100.000 Watt. Heute finden die Tonproben statt. Der Zugang zum Marktplatz erfolgt ab 17 Uhr von der Purzengasse und von der Klostergasse. Zwischen 18 und 20 Uhr gibt es Verkehrseinschränkungen in der Klostergasse. Für Ordnung sollen rund 100 Gendarmen sorgen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*