Robu will „Turm“-Steuer durchsetzen

Donnerstag, 18. Oktober 2012

Temeswar – Bürgermeister Nicolae Robu würde für die Roma-Palais aus Temeswar/Timişoara eine zusätzliche „Turm“-Steuer einführen. Durch die Maßnahme hofft das Stadtoberhaupt begangene Bausünden einzudämmen. Auf einer Pressekonferenz am Dienstag Vormittag im Rathaus versprach Robu, dass er sich während seiner Amtszeit darum bemühen würde, die Zahl der Roma-Palais zu reduzieren und die Errichtung neuer zu stoppen. Steuerrechtlich kann der Bürgermeister die Zusatzsteuer nicht einführen, weil die Eigentümer bereits eine Grundsteuer zahlen. Robu stritt die Gesetzwidrigkeit seines Vorhabens ab. Nach ausführlichen Gesprächen mit seinen Beratern wäre man zu dem Entschluss gekommen, dass eine „Turm“-Steuer durchsetzbar wäre. Gleichzeitig versicherte der Bürgermeister, dass er sich den Plan für das Vorhaben noch einmal gründlich durchschauen würde.

Kommentare zu diesem Artikel

Robert, 17.12 2012, 01:00
Die Bausünden der rumänischen Bauherren sind leider keinen Deut besser als die der Romas, was sowohl die Bauausführung + Bauqualität als auch die Farwahl anbetrifft. Das einzige Mittel wäre Bauvorschriften einzuführen und diese dann Kontrollen zu unterziehen und bei Zuwiederhandlungen entsprechende Bußgelder einzuziehen und zwar für alle Mehr- und Minderheiten.
Michael, 04.11 2012, 13:24
Das finde ich absolut in Ordnung!!!Ich bin zwar Deutscher aber mit einer Rumänin aus Timis verlobt und wir wollen heiraten.Wir sehen immer wenn wir im Banat sind wie die Häuser der Zigeuner wachsen und fragen uns wer so etwas genehmigt da vieles nicht zusammen passt.Und vor allem wie man so etwas finanzieren kann.Wie lange wollen sich die rumänischen Menschen dies noch gefallen lassen.Das Land ist im Aufbruch ,auch wenn es nach außen nicht so aussieht.Das der Name Rumäne im ausland gleichgesetzt wird mit Zigeuner und ähnlichem ist nicht in Ordnung.
Deshalb kann ich es nur begrüßen wenn auf legalem Wege endlich etwas dagegen unternommen wird und das Schranken gesetzt werden.
Weiter so!!!!
sraffa, 19.10 2012, 00:33
Was für ein Schwachsinn ! So etwas denkt man nur in Rumänien. Anstatt die Geschichte der Vermögensenstehung bei den Bullibaschi durch Steuerfahndung und Europäische Kriminalpolizei aufklären zu lassen will man "Türme" besteuern.

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*