Rockfestival in Deutsch-Saska

Montag, 29. Juni 2015

Reschitza - Im Banater Bergland tut sich was in diesem Sommer: Eine Woche vor dem weitaus bekannteren und internationalen Jazzfestival von Wolfsberg/Gărâna werden die Freunde der Rockmusik am kommenden Wochenende, dem 3.-4. Juli, zu dem etwas kleineren aber beliebten „Rockers Challenge-Festival“ in Deutsch-Saska/Sasca Montană eingeladen. In einer malerischen Gegend, am Ufer des [u{ara-Baches, 100 Kilometer von der Kreishauptstadt Reschitza/Reşiţa und 30 Kilometer von der serbischen Grenze entfernt, geht heuer das traditionelle Festival der jungen rumänischen Rockgruppen über die Bühne. Am Freitag, dem 3. Juli, treten ab 17.40 Uhr auf der dortigen Freilichtbühne die Gruppen Poşta Mare, Sonatic, I’m The Trip, RoadKillSoda, Kumm und Byron auf. Am Samstag, dem 4. Juli konzertieren ab 18.20 Uhr die Rockgruppen Destin Balcanic, Mere, Blue Nipple Boy, Luna Amară und Melmac Riders. Die Organisatoren des Festivals laden bei dieser Gelegenheit alle Teilnehmer und Gäste dazu ein, diese entlegene Gegend mit seiner unverbrauchten Natur kennenzulernen. Das mittels Wanderungen durch den Nationalpark des Nera-Klamms, wo u.a. Beuşniţa, der See Ochiul Bei, der Beuşniţa-Wasserfall, der Teufelssee (Lacul Dracului), der Bigăr-Wasserfall zu besichtigen sind. Eingeladen wird auch zu Mountain-Biking, Rafting oder Bergsteiger-Touren. Die zum Großteil jungen Gäste können ihre Zelte auf der Wiese in nächster Nähe der Freilichtbühne aufschlagen. Der Eintritt zu allen Konzerten ist frei.


Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*