„Romeo und Julia“ auf der Ballettbühne

Donnerstag, 20. Juni 2013

Hermannstadt - Eine Ballettpremiere wird am Mittwoch, dem 26. Juni, ab 19 Uhr im Gewerkschaftskulturhaus geboten. Das Hermannstädter Balletttheater führt „Romeo und Julia“ auf. Für die Aufführung in Hermannstadt/Sibiu gestaltete Pavel Rotaru die Choreografie, Alin Gavrilă das Bühnenbild und die Kostüme wurden von Rodica Kabdebo kreiert. Eine Wiederholung gibt es am Donnerstag, dem 27. Juni, ebenfalls um 19 Uhr. Die Uraufführung von „Romeo und Julia“ zur Musik von Sergei Prokofjew fand 1938 in Brno/Brünn statt. Die Komposition gilt nach wie vor als einer der Höhepunkte des musikalischen Schaffens des russischen Komponisten. Das Libretto zum Ballett schrieben Sergei Radlow und Adrian Piotrowski. Die Eintrittskarten können im Sekretariat des Gewerkschaftskulturhauses, Montag bis Freitag zwischen 11 und 17 Uhr, gekauft werden. Der Preis einer Karte beträgt 10 Lei beziehungsweise 5 Lei für Schüler, Studenten und Rentner.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*