Romgaz 2013 mit leicht höherem Umsatz – Profit geht zurück

Freitag, 28. Februar 2014

Bukarest (ADZ) - Das vom Staat kontrollierte Erdgasunternehmen Romgaz Mediasch hat im vergangenen Jahr seinen Umsatz um 1,5 Prozent verglichen zu 2012 auf 3,89 Milliarden Lei (881 Millionen Euro) gesteigert. Gleichzeitig sank aber der Profit um 17 Prozent auf 930 Millionen Lei (210 Mio. Euro). Im Jahresbericht, der am Donnerstag der Bukarester Börse vorgelegt wurde, gibt Romgaz an, dass aufgrund verringerter Gaslieferungen – sowohl aus einheimischer Produktion als auch importiertes Gas – der Umsatz des Unternehmens nur um 1,5 Prozent gestiegen ist, obwohl der Preis für landesintern produziertes Gas um 15 Prozent gestiegen ist. Die Gasproduktion gab das Energieunternehmen mit 5,65 Milliarden Kubikmeter an – 0,2 Prozent weniger als 2012. Die getätigten Investitionen wiederum stiegen von 519 Millionen Lei im Jahr 2012 um 63 Prozent auf 848 Mio. Lei im vergangenen Jahr. Etwa die Hälfte der investierten Summe ging in Erkundungsarbeiten.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*