Romgaz an der Börse in Bukarest und London

Dienstag, 22. Oktober 2013

Bukarest (ADZ) - Heute wurde das Angebot für den Verkauf von 15 Prozent Anteilen an der Gasgesellschaft Romgaz Mediasch über die Börse in Bukarest und London gestartet, das bis zum 31. Oktober dauert. Der Mindestpreis je Aktie wurde auf 24 bis 32 Lei festgelegt. Damit will der rumänische Staat zwischen 1,38 Milliarden Lei (311,7 Millionen Euro) und 1,85 Milliarden Lei (415,6 Millionen Euro) erzielen. Für Kleininvestoren werden 15 Prozent der Aktien reserviert, institutionelle Investoren bekommen 85 Prozent.

Mit dem Internationalen Währungsfonds (IWF) hat Bukarest November für den Börsengang von Romgaz vereinbart. 85,1 Prozent Anteile an Romgaz hält derzeit der Staat, 14,9 Prozent hält der Fonds Proprietatea.


Bukarest (ADZ) - Heute wurde das Angebot für den Verkauf von 15 Prozent Anteilen an der Gasgesellschaft Romgaz Mediasch über die Börse in Bukarest und London gestartet, das bis zum 31. Oktober dauert. Der Mindestpreis je Aktie wurde auf 24 bis 32 Lei festgelegt. Damit will der rumänische Staat zwischen 1,38 Milliarden Lei (311,7 Millionen Euro) und 1,85 Milliarden Lei (415,6 Millionen Euro) erzielen. Für Kleininvestoren werden 15 Prozent der Aktien reserviert, institutionelle Investoren bekommen 85 Prozent.
Mit dem Internationalen Währungsfonds (IWF) hat Bukarest November für den Börsengang von Romgaz vereinbart. 85,1 Prozent Anteile an Romgaz hält derzeit der Staat, 14,9 Prozent hält der Fonds Proprietatea.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*