Romgaz machte 2015 16 Prozent weniger Gewinn

Samstag, 20. Februar 2016

Bukarest (ADZ) - Der Gewinn von Romgaz Mediasch ist im vergangenen Jahr um 16 Prozent auf 1,18 Milliarden Lei (265,7 Mio. Euro) gesunken, vor allem wegen der hohen Temperaturen in den Wintermonaten und der sinkenden Nachfrage seitens der Chemieindustrie. 2014 lag der Gewinn bei 1,4 Mrd. Lei. Der geschätzte Umsatz 2015 beträgt 4,05 Mrd. Lei, das sind 9,8 Prozent weniger als im Vorjahr.

2015 hatte Romgaz einen Anteil von 45 Prozent an dem Gaskonsum Rumäniens. Die Produktion lag bei 5,56 Mrd. Kubikmetern, investiert wurden 925 Mio. Lei.

Romgaz will seine Explorationen auch jenseits der Landesgrenzen ausweiten. Kleine Projekte etwa in Kroatien, Montenegro und Bulgarien sind in Aussicht, Interesse besteht auch für Projekte in Ländern des Kaspischen Meers. Andrerseits hat Romgaz wegen schlechter Explorationsergebnissen auf eine Kooperation mit Lukoil und Panatlantic am Perimeter EX29 EST Rapsodia im Schwarzen Meer verzichtet.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*