Rosenau als nationales Tourismuszentrum

Donnerstag, 29. März 2012

Kronstadt - In Kürze wird die Stadt Rosenau/Râşnov den Status als Tourismuszentrum von nationalem Interesse erhalten. Die diesbezügliche Dokumentation wurde im vergangenen Jahr an das Ministerium für regionale Entwicklung und Tourismus eingereicht. Rosenau erfüllt seit längerer Zeit alle erforderlichen Kriterien, wie Anzahl der Unterkunftsplätze in Hotels und Pensionen, Infrastruktur, Museen, Sportanlagen. Bürgermeister Adrian Veştea erklärte, demnächst werde der Regierungsbeschluss aufliegen. 

Wichtigster Anziehungspunkt bleibt weiter die mittelalterliche Bauernburg, die 2009 von fast 170.000 Touristen, im Vorjahr von 199.570 Gästen – 2010 war diese wegen dringenden Konsolidierungsarbeiten nicht zugänglich –, besucht wurde. Die Stadt investiert weiter in dieses Baudenkmal. Im Vorjahr waren es 1,5 Millionen Euro für die Konsolidierung der Verteidigungsmauern. Jetzt wird das Projekt für die Restaurierung der oberen Anlagen der Burg, wo auch ein Museum eingerichtet wird, ausgearbeitet. Auch das Projekt des Kulturzentrums, das im Kulturhaus seine Tätigkeit aufnehmen soll, steht fertig. Für Naturfreunde die das Umfeld der Stadt besser kennenlernen wollen, werden mehrere Forstwege, insgesamt 22 km, überholt.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*