Roth-Gymnasium feiert Jubiläum

Traditionsreiche Mediascher Bildungsanstalt begeht 100. Jahrestag seit Einweihung des Schulneubaus

Dienstag, 16. Oktober 2012

Mediasch - Eine Reihe von Veranstaltungen organisiert das Mediascher Stephan-Ludwig-Roth-Gymnasium im Oktober anlässlich des 100-jährigen Jubiläums seit der Einweihung des Schulneubaus.

Einer der Höhepunkte ist die Vorstellung des restaurierten Reliefs „Orpheus und Eurydike“ am Schulgebäude am Samstag, dem 27. Oktober, um 10 Uhr. Um 10.20 Uhr laden die Organisatoren zur Eröffnung einer Ausstellung mit Fotos, Malereien und Grafiken im Schulgebäude. Um 11 Uhr geht es weiter im Traube-Saal mit der Vorstellung dreier Bücher, darunter des dritten Bandes „Stephan-Ludwig-Roth-Gymnasium. Historische Fragmente“ von Helmuth Knall.

Am Dienstag, dem 30. Oktober, ab 11 Uhr ist die Enthüllung einer Gedenktafel geplant mit einem Umzug mit Blasmusikbegleitung von der Schule zum Marktplatz und zurück. Für die Schüler selbst gibt es am Dienstag, dem 30. Oktober, ab 18 Uhr im Traubesaal ein Konzert mit einer Band aus den eigenen Reihen. Am darauffolgenden Freitag, dem 2. November, wird ebenfalls im Traubesaal ab 17 Uhr der Volljährigkeitsball gefeiert.

Auf dem Programm stehen ferner verschiedene Ausstellungen: am morgigen Mittwoch öffnet um 16 Uhr im Dokumentations- und Informationszentrum für Erdgas eine Gobelin-Ausstellung von Schülern der Allgemeinschule „Constantin Motaş“, am Freitag, dem 19. Oktober, lädt der Mediascher Philatelistenverein um 12 Uhr zur „3. Briefmarkenausstellung der Stephan-Ludwig-Roth-Schule“. Eine Malerei- und Grafikausstellung planen die Schüler des Technischen Kollegs „Mediensis“ am 7. November um 14 Uhr im Erdgas-Informationszentrum.

Ein Stadtmodell des Mediasch von 1925 präsentiert der Kulturverein „Unser Mediasch“ am Freitag, dem 26. Oktober, um 11 Uhr im Rathaus. Der Regensburger Prof. Hans Peter Molitoris hält am selben Tag um 17 Uhr im Honterushaus einen Vortrag in deutscher Sprache über „Pilze und Menschen“.

Unterstützt wird das Festprogramm von einer Vielzahl Mediascher Institutionen, außer den bereits genannten zählen dazu das Demokratische Forum der Deutschen in Mediasch, der Historikerverein Mediasch, der Stephan-Ludwig-Roth-Verein, die Heimatgemeinschaft Mediasch, der Lokalrat und das Rathaus, das evangelische Stadtpfarramt oder die Hermann-Oberth-Schule.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*