Rotkäppchen im Gong-Theater

Freier Eintritt zu den Proben mit Publikum

Donnerstag, 13. Juli 2017

Hermannstadt - Proben mit Publikum des Stücks „Rotkäppchen“ von Jöel Pommerat (Frankreich), Regie Diego Aramburo (Bolivien) finden am Samstag, dem 15. Juli, ab 18 Uhr und am  Sonntag, dem 16. Juli, ab 11 Uhr im Gong-Theater Hermannstadt/Sibiu statt (auf Rumänisch). Jöel Pommerat, derzeit einer der angesehensten Theaterregisseure, geht in diesem Stück vom Text der Gebrüder Grimm aus und versetzt die Geschichte in unsere Zeit. Dabei lässt er drei Frauen verschiedener Generationen auftreten und betont das Verhältnis zur Natur. „Ich wollte meine eigene Version der Geschichte schreiben, die verschiedenen Phasen des Dorflebens des Mädchens, das von der Großmutter weggeht und dem Wolf begegnet. Ich wollte diese Personen und Momente in ihrer Einfachheit und Glaubwürdigkeit konkret darstellen. Der Bezug sowohl zur Natur als auch zu wilden Tieren scheint mir wesentlich zu sein. Ich wollte die Natur und die Tiere in dem, was sie gefährlich, geheimnisvoll, unvorhersehbar macht, aber auch was sie wunderbar, schön und faszinierend macht, darstellen. Das Verhältnis zur Angst ist grundlegend in dieser Geschichte und, allgemein, im Leben eines Kindes. Meiner Meinung nach wird durch die Thematisierung der Angst gemeinsam mit Kindern zugleich auch das Begehren oder der Wunsch angesprochen.” Der Eintritt ist frei, im Rahmen der verfügbaren Plätze. Die Premiere der Aufführung wird zur Eröffnung der 3. Ausgabe des Jungen Festivals in Hermannstadt (9. bis 15. Oktober) stattfinden. Der Text des Stücks wurde für die Aufführung in Hermannstadt von Dramaturgin Mihaela Michailov ins Rumänische übertragen. Die Aufführung dauert 45 Minuten und ist für Kinder unter 5 Jahren verboten.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*