Rovana Plumb ist Interims- Bildungsministerin

Donnerstag, 04. Oktober 2018

Bukarest (ADZ) - Staatschef Klaus Johannis hat am Dienstag auf Vorschlag von Regierungschefin Vasilica Viorica Dăncilă die amtierende Ministerin für EU-Mittel, Rovana Plumb (beide PSD), zur interimistischen Bildungsministerin ernannt. Plumb tritt damit fürs Erste die Nachfolge des vergangene Woche zurückgetretenen Valentin Popa an, der infolge seiner umstrittenen Verordnung betreffend den Unterricht des Fachs Rumänisch an den Grundschulen der Minderheiten und des darauffolgenden UDMR-Ultimatums an die PSD ein Vier-Augen-Gespräch mit PSD-Chef Liviu Dragnea geführt und anschließend seinen Hut genommen hatte.

 

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*