Rückrundenvorbereitung mit neuem Trainer

Ex-Voinţa-Profi soll den FC Hermannstadt in die zweite Liga führen

Donnerstag, 12. Januar 2017

Hermannstadt – Am 16. Januar beginnt für den FC Hermannstadt die Vorbereitung auf die zweite Hälfte der Saison. Dann ist Trainingsauftakt für den Tabellenführer der fünften Gruppe der dritten Liga. Leiten wird das Training Eugen Beza, der den Ende November zurückgetretenen Marian Mărgărit ersetzt. Noch kurz vor Weihnachten wurde der Ex-Voinţa-Profi als neuer Übungsleiter vorgestellt.

Beza hält die UEFA-B-Lizenz für Fußballtrainer und war zuletzt beim Viertligisten FC Avrig tätig. Für Voin]a Hermannstadt bestritt er 28 Erstligaspiele. Komplettiert wird das Trainerteam durch Technikdirektor Jan Gavrilă sowie den beiden Co-Trainern Florin Berşa und Răzvan Dâlbea. Der 35-jährige Dâlbea ist zugleich Kapitän der Mannschaft.

Eine Woche nach dem Trainingsauftakt startet die Mannschaft in ein zwölftägiges Trainingslager, welches in Hermannstadt stattfinden wird. Dabei bestreitet die Mannschaft zwei Testspiele gegen Unirea Karlsburg/Alba Julia. Weitere Spiele sind gegen SCM Piteşti am 8. Februar, gegen FC Honigberg/Hărman am 10. Februar, gegen Cetate Deva am 15. und 22. Februar sowie am 18. und 25. Februar gegen Industria Galda geplant. Zum Rückrundenauftakt müssen die Hermannstädter am 4. März zum Spitzenspiel bei FC Zalău antreten.

Zur Halbserie, nach 14 Spieltagen, steht die Mannschaft auf dem ersten Tabellenplatz mit vier Punkten Vorsprung auf den Zweitplatzierten FC Zalău. Am letzten Spieltag der Hinrunde konnten sich die Hermannstädter im Spitzenspiel gegen Sănătatea Klausenburg mit 2:0 durchsetzen. Ziel des erst 2015 gegründeten Klubs ist der Aufstieg in die Zweite Liga.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*