Rugby-Nationalmannschaft nur Unentschieden gegen Georgien

Montag, 18. März 2013

Bukarest  - Die Rugby-Nationalmannschaft Rumäniens hat nach vier Siegen in Folge nur Unentschieden im letzten Duell dieser Saison der European Nations Cup gespielt. Gegen Georgien stand es nach 80 Minuten 9:9, ein Sieg hätte den Gewinn der Hinrunde der zweitwichtigsten europäischen Länderliga im Rugby mit sich gebracht. Für die „Stejari“ punktete Vlaicu drei Mal mit einem Straftritt.Nächstes Jahr stehen für Rumänien fünf weitere Spiele in der Division 1A, die ersten beiden bestplatzierten Mannschaften der Saisons 2013 und 2014 lösen das Ticket für die Weltmeisterschaft in England. Der erste Platz führt in einer Gruppe mit Neuseeland, Argentinien, Tonga und ein Vertreter Afrikas, Platz zwei beschert die Gruppengegner Frankreich, Irland, Italien sowie eine  Mannschaft aus Amerika.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*