Rumänen trinken wieder mehr Bier

ABR: Im ersten Halbjahr zum ersten Mal wieder positiver Trend

Samstag, 15. September 2012

Foto: sxc.hu

Bukarest (ADZ) - Der rumänische Biermarkt ist im ersten Halbjahr 2012 um 4 Prozent auf 8,3 Millionen Hektoliter im Vergleich zu derselben Zeitspanne des Vorjahres gewachsen, teilte der Verband der Rumänischen Bierbrauer (Asociaţia Berarii României ABR) Anfang der Woche mit. Dieses erste Halbjahr brachte zum ersten Mal  seit langer Zeit wieder Wachstum in die Branche.
Der Biermarkt war nach 2008 massiv eingebrochen, 2009 und 2010 um insgesamt 16 Prozent. Im vergangenen Jahr 2011 schien eine Stabilisierung bei etwa 17 Millionen Hektoliter einzusetzen. Das erste Halbjahr 2012 brachte nun die erhoffte Wende für die Bierindustrie. 

Den positiven Trend im ersten Halbjahr 2012 erklärte ABR-Präsident Hezy Ovadia unter anderem durch das warmen Wetter und der Fußball-EM, die einen günstigen Kontext für die Rückkehr zu früheren Konsumgewohnheiten in Rumänien schafften.

Die Zahl der von der rumänische Bierindustrie direkt und indirekt geschaffenen Arbeitsplätze war innerhalb von nur drei Jahren um 21 Prozent von 96.400 auf rund 76.000 gesunken. Nahezu 98 Prozent des Bieres, das in Rumänien getrunken wird, wird auch in Rumänien gebraut.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*