Rumänien borgt 1,25 Mrd. Euro von Außenmärkten

Dienstag, 23. Februar 2016

Bukarest (ADZ) - Rumänien hat Ende vorigen Woche 1,25 Milliarden Euro von den internationalen Finanzmärkten zu historischen Mindestzinsen geborgt. Die Eurobonds haben  eine Laufzeit 10 bzw. 20 Jahren, teilte das Finanzministerium mit. Der Betrag wurde durch die Wiederöffnung zweier im Oktober 2015  lancierter Obligationen erzielt. Für die 10-jährige Tranche (750 Mio. Euro) sanken die Zinsen von 2,845 Prozent auf 2,55 Prozent, bei den Eurobonds mit einer Laufzeit von 20 Jahren (500 Mio. Euro) lagen die Zinsen  bei 3,90 Prozent statt 3,93 Prozent. Gezeichnet waren die Eurobondemissionen mit 2,3 Mrd. Euro. In diesem Jahr will das Finanzministerium insgesamt 48 bis 50 Mrd. Lei vom Binnenmarkt und 3 Mrd. Euro aus dem Ausland borgen. Auch auf dem Binnenmarkt  soll ein Darlehen in Höhe von 1 Mrd. Euro für die Refinanzierung eines in diesem Jahr fälligen Darlehens (1,6 Mrd. Euro) lanciert werden.

Kommentare zu diesem Artikel

Migudyncfott, 21.10 2017, 00:25
Achat Kamagra 150 Mg Pictures Of Amoxicillin Hives Acheter Viagra Hollande <a href=http://cheapvia50mg.com>viagra</a> Ampicillim Online Awc Conadian Pharmacy Promo Code Pet Meds Amoxicillin
Migudyncfott, 20.10 2017, 21:54
Buy Roche Accutane Online Uk <a href=http://orderlevi.com>levitra samples overnight</a> Viagra Sur Ebay

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*