Rumänien borgt 1,75 Mrd. Euro von Außenmärkten

Freitag, 14. April 2017

Bukarest - Rumänien hat 1,75 Milliarden Euro von den internationalen Finanzmärkten zu Zinssätzen von 2,375 bzw. 3,875 Prozent geliehen. In einer ersten Emission von Staatsanleihen mit einer Laufzeit von zehn Jahren lieh das Finanzministerium am Dienstag eine Milliarde Euro bei einem Jahreszins von 2,375 Prozent. Ebenfalls wurde eine Emission aus dem Oktober 2015 neu eröffnet. Dabei wurde ein Darlehen von 750 Millionen Euro für 20 Jahre zu einem Zinssatz von 3,875 Prozent aufgenommen. Gezeichnet waren die Eurobondemissionen mit 2,86 Milliarden Euro. (ADZ)

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*