Rumänien exportierte Waffen im Wert von 131 Millionen Euro

Mittwoch, 30. Mai 2012

Bukarest (ADZ)  - Rumänien hat im Jahr 2011 Waffen im Wert von 131 Millionen Euro exportiert. Das geht aus einem Bericht der Abteilung für Exportkontrolle des Außenministeriums hervor. Dies ist ein Anstieg um 6 Prozent im Vergleich zum Jahr davor und ein Plus von 30 Prozent gegenüber 2009. Mit einer Summe von 33,8 Millionen Euro ist die USA der beste Kunde der rumänischen Waffenindustrie. Darauf folgen Marokko (22,5 Millionen Euro), Afghanistan (19,3 Millionen), EU-Mitglied Holland (14,6 Millionen) und Israel auf Platz fünf mit 11 Millionen Euro. Die USA, Großbritannien und Marokko verdoppelten ihr Einkaufsvolumen im Vergleich zum Jahr 2010, während Deutschland nur noch ein Viertel in Rumänien ausgab. Bei den verkauften Waffen handelt es sich um Handfeuerwaffen wie Maschinengewehre, Sturmgewehre und Pistolen, aber auch um schweres Gerät wie Flak-Geschütze und Komponenten für militärische Flugzeuge.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*