Rumänien Gastland bei Leipziger Buchmesse 2018

Samstag, 05. Dezember 2015

Rumänien nimmt an der Leipziger Buchmesse 2018 als Gastland teil: Die Entscheidung wurde nach einem Treffen des Ex-Kulturministers Ionuţ Vulpescu mit Oliver Zille, dem Direktor der Großveranstaltung, getroffen. 100 Jahre nach der großen Vereinigung „haben wir die Möglichkeit, die rumänische Literatur auf einer der wichtigsten Literaturmessen weltweit zu fördern“, sagte der Kulturminister. Die Leipziger Buchmesse ist nach der Buchmesse Frankfurt die zweitgrößte Deutschlands. Sie findet alljährlich Mitte März statt und ist in erster Linie eine Publikumsmesse. 2015 stellte die Messe mit rund 186.000 Besuchern einen neuen Rekord auf. Über 2200 Aussteller aus vielen Ländern sowie 2900 Autoren hatten sich präsentiert. 50.000 Fachbesucher wurden registriert. (ai)

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*