Rumänien leiht drei Milliarden Euro

Freitag, 29. März 2019

Foto: pixabay.com

Bukarest (ADZ) - Das rumänische Finanzministerium hat am Mittwoch drei Milliarden Euro an ausländischen Märkten geliehen. Ausgegebenen wurden Staatsanleihen mit Laufzeiten von 30, 15 bzw. sieben Jahren im Wert von 1,35 Milliarden, 500 Millionen bzw. 1,15 Milliarden Euro. Laut der Wirtschaftszeitung „Ziarul Financiar“, die sich auf Daten der Agentur Bloomberg bezieht, liegt der jährliche Zinssatz für die 30-jährigen Anleihen bei 4,65 Prozent, für die 15- bzw. siebenjährigen Schuldverschreibungen liegt die Rendite bei 3,65 bzw. 2,1 Prozent.

Finanzminister Eugen Teodorovici erklärte am Mittwochabend in einer Zuschaltung beim Fernsehsender Digi24, dass das Interesse für rumänische Anleihen mit 8,7 Milliarden Euro gezeichneten Angeboten noch weit höher lag, als die ausgegebenen Schuldverschreibungen und wertete dieses als Vertrauensbeweis.
Im vergangenen Jahr hat Rumänien 3,75 Milliarden Euro sowie 1,2 Milliarden Dollar an ausländischen Märkten geliehen.

 

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*