Rumänien nicht für EU-Initiative für KMU

Donnerstag, 22. Januar 2015

Bukarest (ADZ) - Rumänien ist dem Ministerium für EU-Gelder zufolge an einer Teilnahme der „Initiative für KMU“ der Europäischen Union nicht interessiert. Über diese Initiative wäre es möglich, einen Investmentfonds für kleine und mittelständige Unternehmen (KMU) zu schaffen, in welchem neben EU-Geldern auch andere Finanzierungsquellen, z. B. Ressourcen der Europäischen Investitionsbank (EIB), verwendet werden. Das Ministerium teilte der Informationsplattform „EurActiv“ mit, dass zu wenig finanzielle  Ressourcen da seien, um außer direkter KMU-Finanzierung noch weitere Finanzinstrumente zu verwenden. Weiter heißt es in der Mitteilung, dass bis April 2014 bereits 22 Mitgliedsstaaten auf die Initiative verzichtet hätten.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*