Rumänien weiterhin attraktiv für Investitionen in erneuerbare Energien

Mittwoch, 30. Mai 2012

Bukarest (ADZ) - Am Montag teilte das Wirtschaftsberatungsunternehmen Ernst & Young mit, dass sich Rumänien im oberen Drittel einer weltweiten Rangliste der Attraktivität für Investitionen in erneuerbare Energien befindet. Im „Country-Attractivness-Report“ prüft das Unternehmen Markt und Infrastruktur für erneuerbare Energien und die Kompatibilität der Märkte zu verschiedenen Technologien in 40 Ländern. Rumänien rangiert, umgeben von Schweden (12), Spanien (13), und Polen (15), auf Platz 14 des Rankings. Die ersten drei Plätze gehen an China, die USA und Deutschland. Zu den größten Produzenten von erneuerbarer Energie am heimischen Markt gehören das tschechische Unternehmen CEZ, der italienische Konzern Enel und Energias aus Portugal.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*