Rumänienpokal: Petrolul unterstreicht Top-Form

Freitag, 19. April 2013

Galaţi - Das zweite Halbfinal-Hinspiel um den Fußball-Rumänien-Pokal hat praktisch schon für eine Vorentscheidung gesorgt: Petrolul Ploie{ti gewann bei Oţelul Galatz 3:0 und stellte unter Beweis, warum die Mannschaft von Trainer Cosmin Contra derzeit auf Platz zwei der einheimischen Liga rangiert. Geraldo schoss die Gäste aus Ploieşti bereits nach drei Minuten in Führung, Morar (60. Minute) und Bokila (71.) erzielten die weiteren Treffer zu einem klaren Sieg.

Die Aussagen der beiden Trainer kommen nach diesem Ergebnis nicht von ungefähr. „Wir stehen zu 90 Prozent im Finale“, sagte Cosmin Contra, Coach von Petrolul, sein Gegenüber, Petre Grigoraş, hingegen sprach von „minimalen Chancen“. In ersten Halbfinal-Hinspiel hatten sich am Dienstag CFR Klausenburg und Astra Giurgiu  torlos getrennt. Die beiden Rückspiele werden am 22. Mai ausgetragen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*