Rumänisch-deutsche Kooperation bei Cyber-Abwehr

Freitag, 05. Juni 2015

Bukarest (ADZ) - Die deutsche Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen und ihr rumänischer Amtskollege Mircea Duşa haben am Donnerstag eine engere bilaterale Zusammenarbeit bei der Abwehr von Cyber-Angriffen vereinbart. „Wir haben eine große Bewunderung für die Fähigkeiten der Rumänen in Mathematik und IT“, sagte von der Leyen nach ihrem Treffen mit Duşa. Rumänien hilft dem Nachbarland Ukraine bekanntlich bereits im Auftrag der NATO bei der Abwehr von Cyber-Attacken. Erörtert wurde zudem auch die hierzulande geplante Kommandozentrale der schnellen Eingreiftruppe der NATO. Weitere Unterredungen hatte die Bundesverteidigungsministerin anlässlich ihres Besuches in Rumänien auch mit Staatschef Klaus Johannis und Premier Victor Ponta.

Kommentare zu diesem Artikel

Dan, 07.06 2015, 17:26
Frau vd Leyen täte gut daran, die im rumänischen Fernsehen gezeigten deutschen Soldaten mit Holzgewehren bei NATO-Manövern zumindest mit funktionsfähigen Waffen auszustatten..
Oder sich - besser noch- in die sicherlich gutdotierte Rente zurückzuziehen.

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*