Rumänische Eisenbahn setzt mehr Züge ein

Samstag, 21. Dezember 2013

Bukarest (ADZ) - Die staatliche Eisenbahngesellschaft CFR stockt die Kapazität ihrer Züge während der Winterfeiertage auf: So sollen zwischen dem 25. Dezember 2013 und dem 5. Januar 2014 insgesamt 14 zusätzliche Züge zwischen Bukarest und etlichen Städten wie Arad, Kronstadt/Braşov, Baia Mare, Bicaz, Botoşani, Craiova, Jassy/Iaşi, Temeswar/Timişoara, Suceava und Vatra Dornei verkehren, teilte die CFR am Donnerstag mit. Auf der Strecke ins saisonbedingt hochbeliebte Prahova-Tal wird die Anzahl der Waggons der vorgesehenen Züge aufgestockt, hob die Bahngesellschaft hervor. Dafür fallen einige InterRegio- und Regio-Züge auf Strecken weg, die in diesem Zeitraum zumeist einen Rückgang der Fahrgäste verzeichnen.

Kommentare zu diesem Artikel

Sraffa, 21.12 2013, 21:02
Ich liebe es, mit der Rumänischen Eisenbahn zu fahren. Ist hier schon mal jemand die Strecke Sighetu Marmatiei - Bucuresti gefahren ? Die meiste Zeit ist diese Fahrt ein landschaftlicher Genuss, der eigentlich vergnügungssteuerpflichtig ist !

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*