Rumänische Generaldirektoren sind besonders optimistisch

Freitag, 23. Januar 2015

Bukarest (ADZ) - Die Generaldirektoren in Rumänien sind sehr optimistisch. 44 Prozent sind sehr zuversichtlich, was das Wachstum der Unternehmen betrifft, die sie leiten. Der weltweite Durchschnitt liegt bei 39 Prozent, heißt es in der Studie CEO Survey von PricewaterhouseCooper, die beim Weltwirtschaftsforum in Davos vorgestellt wurde. Befragt wurden mehr als 1300 Generaldirektoren. Rumänien belegt Rang 5 von 21 Ländern/Regionen, in denen die Generaldirektoren sehr zuversichtlich betreffend das Wachstum ihrer Geschäfte in diesem Jahr sind. Im Vergleich zur Studie 2014 ist der Anteil der optimistischen CEO um 5 Prozentpunkte gewachsen.

Weitere 40 Prozent zeigen einen moderaten Optimismus. Mittelfristig sind sogar 54 Prozent der Generaldirektoren in Rumänien zuversichtlich, was die Gewinne ihrer Unternehmen in den kommenden drei Jahren betrifft. Indien belegt mit 62 Prozent sehr optimistischer CEO Rang eins, gefolgt von Mexiko (50 Prozent), den ASEAN-Ländern (47 Prozent) den USA (46 Prozent) und Rumänien (44 Prozent). Rumänien hat mehr sehr optimistische CEO (44 Prozent) als Großbritannien (39 Prozent), Deutschland (35 Prozent), Spanien (35 Prozent), Dänemark (33 Prozent), die Schweiz (24 Prozent), Frankreich (23 Prozent) und Italien (20 Prozent).

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*