Rumänische Konsulin in Lissabon abberufen

Mittwoch, 30. August 2017

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Premier Mihai Tudose hat mitgeteilt, dass die rumänische Konsulin in Lissabon, Alina Oana Dociu, abberufen wurde, nachdem rumänische Reisende auf dem Flughafen Lissabon ohne entsprechenden konsularischen Beistand gelassen wurden. 100 Fluggäste haben zwei Tage lang auf ihre Heimreise gewartet, nachdem die portugiesische Fluggesellschaft TAB zwei Flüge annulliert hatte. Die Reisenden – 35 waren mit Paralela 45 unterwegs – sind inzwischen in Bukarest angekommen. Der Premier über das Verhalten der Diplomaten: „Wir werden als zweitrangige Bürger betrachtet, weil wir uns dementsprechend verhalten.“

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*