Rumänische Matrosen in Togo entführt

Mittwoch, 06. März 2019

Bukarest (ADZ) - Am Sonntag sind während eines Piratenangriffs auf ein Schiff, das sich nahe der Stadt Lome in Togo befunden hat, drei rumänische Seemänner entführt worden. Dank des Eingriffs der Marineinfanterie hat es keine weiteren Opfer oder Verletzte gegeben. Laut Außenminister Teodor Meleșcanu ist im Moment noch unklar, ob es sich um einen einfachen Piratenangriff oder einen Terror-Akt handelt. Das Schiff „Histria Ivory“ gehört dem Unternehmen „Histria“ aus Konstanza und war mit einer rumänischen Besatzung unterwegs gewesen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*