Rumänische Stipendiaten für den Deutschen Bundestag

Dienstag, 22. Oktober 2013

Bukarest (ADZ) - Am Donnerstag wurden im Bukarester Intercontinental Hotel bei einem Empfang die Auserwählten für das Internationale Parlaments-Stipendium (IPS) 2014 vorgestellt. Fünf junge rumänische Hochschulabsolventen werden ab dem 1. März kommenden Jahres ein Praktikum im Deutschen Bundestag aufnehmen. Bis zum 31. Juli 2014 werden sie Bundestagsabgeordnete bei ihrer Arbeit begleiten, Veranstaltungen besuchen und an einem wissenschaftlichen Begleitprogramm der Berliner Universitäten teilnehmen. Die Rumänische Delegation wurde vorgestellt vom IPS-Hauptberichterstatter und Bundestagsabgeordneten Wolfgang Börnsen. Börnsen hat bei den Bundestagswahlen in diesem Jahr nicht wieder kandidiert und er wird auch dieses Programm nicht mehr weiter begleiten, sodass er am selben Abend feierlich verabschiedet wurde.
Das vom Deutschen Bundestag ausgeschriebene Stipendium wird bereits seit 25 Jahren vergeben, insgesamt 30 Länder nehmen daran teil. Rumänien ist seit 18 Jahren Partner des Projekts und entsendet regelmäßig junge Erwachsene nach Berlin. Ab kommenden Februar werden insgesamt 125 Personen am politischen Leben in Berlin teilnehmen. Das Programm dient in erster Linie der Förderung der Beziehungen zwischen Deutschland und den Teilnehmerländern sowie der Festigung demokratischer Werte und dem Verständnis für kulturelle Vielfalt.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*