Rumänische Themen aus der Welt

Internationale Konferenz der Gesellschaft für Rumänische Studien in Hermannstadt

Mittwoch, 27. Juni 2012

Hermannstadt – Ihre diesjährige Konferenz veranstaltet die Gesellschaft für Rumänische Studien in Zusammenarbeit mit der Lucian-Blaga-Universität und dem Rumänischen Kulturinstitut vom 2. bis 4. Juli in Hermannstadt/Sibiu. Die Tagung findet unter dem großen Thema „Europäisierung und Globalisierung: Die Rumänen in ihrer Region und der Welt“ statt, die Hauptredner sind der bekannte Politikwissenschaftler Dr. Tom Gallagher (University of Bradford, Großbritannien), der Historiker Dr. Bogdan Murgescu (Geschichtsfakultät Bukarest) und Dr. Igor Caşu (Leiter des Zentrums für Totalitarismusstudien in der Republik Moldova).

Angemeldet sind rund 250 Forscherinnen und Forscher aus mehreren Universitätszentren in Rumänien, den USA, Großbritannien, Deutschland, Frankreich, Australien, Belgien, den Niederlanden, Irland, der Schweiz, der Republik Moldova, Italien, Österreich, Polen, der Slowakei und Bulgarien.
Die Tagungsbeiträge kommen aus den Bereichen der Geschichte, Literatur und Sprache, Politikwissenschaft, Kultur und Kunst, zusammengefasst wurden sie in acht Sektionen.

Gehalten werden die Vorträge zu Bereichen wie „Lokale Geschichte, transnationale Erinnerung im rumänischen Holocaust“, „Imperiale Räume, lokale Identitäten“, „Fragen der Sprache und Linguistik im zeitgenössischen Rumänien“, „Paradoxien der rumänischen Demokratie seit 2004: Rumänien unter B²sescu“, „Die Zensur und die Presse“, „Migration und Rumäniens postsozialistische Wirtschaft“, „Religion in Rumänien und Moldova“, „Widerstandsstrategien im Kommunismus“, usw. Am Dienstagabend werden in der Humanitas-Buchhandlung und in der Astra-Bibliothek mehrere Bücher von im Ausland lebenden Autoren vorgestellt, die in rumänischen Verlagen gedruckt wurden.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*