Rumänischer Automarkt ist um 16,8 Prozent gewachsen

Gebrauchtwagen-Importe um 12,7 Prozent gestiegen / Meiste Käufe durch Rechtspersonen

Donnerstag, 17. September 2015

Pro verkauftem Neuwagen wurden in den ersten acht Monaten des Jahres 3,07 Gebrauchtwagen importiert.
Symbolfoto: freeimages.com

Bukarest (ADZ) - Der rumänische Automarkt insgesamt (Pkw und Nutzfahrzeuge) ist in den ersten acht Monaten im Vorjahresvergleich um 16,8 Prozent auf 75.288 Einheiten gewachsen, teilte der  Verband der Autohersteller und -Importeure APIA mit. Bei Pkw lag der Zuwachs bei 14,3 Prozent. Die meisten Autokäufe wurden von Rechtspersonen (74 Prozent) durchgeführt. Privatpersonen haben sich durch die Verspätungen beim Rabla-Programm eher zurückhaltend verhalten, heißt es weiter. Laut APIA sind etwas weniger Gebrauchtwagen importiert worden. In den ersten acht Monaten beträgt der Zuwachs nur noch 12,7 Prozent (nach vier Monaten 14,9  Prozent) auf 157.000  Einheiten, mehr als  drei Viertel davon sind mindestens 8 Jahre alt. Das Verhältnis Gebrauchtwagen gegenüber Neuwagen liegt bei 3,07 zu 1. In den ersten acht Monaten wurden in Rumänien 256.571 Autos produziert, etwa 1,8 Prozent mehr als in der Vorjahresperiode. Davon wurden 223.337 von Dacia und 33.234 von Ford hergestellt. Dacia Duster liegt mit 105.394 Einheiten (plus 3,7 Prozent) vorn, gefolgt von Dacia Logan mit 52.075 Einheiten (minus 6,3 Prozent) und Dacia Sandero mit 40.721 Einheiten (plus 35,6 Prozent). Rund 93 Prozent der Produktion wurde exportiert, vor einem Jahr waren es 91,8 Prozent. Die Exporte stiegen damit um 2,4 Prozent auf 237.773 Einheiten.

Kommentare zu diesem Artikel

Tourist, 17.09 2015, 22:42
ein Teil der Bevölkerung hat gar keine Chance auf den Führerschein, weil sie Analphabeten sind (siehe der jüngste Fall, mit dem einen Zigeuner der sich über das Handy die Prüfungsantworten einsagen wollte, eigentlich ein armer Kerl), ein Teil fährt gebrauchte Rostlauben aus dem Westen und ein Teil fährt die teuersten Limousinen, die es überhaupt zu kaufen gibt. In Mamaia stapeln sich im Sommer die Ferraris. Paradoxe Welt.

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*