Rumänischer Automarkt um 10,4 Prozent gewachsen

Samstag, 18. Juli 2015

Symbolfoto: freeimages.com

Bukarest (ADZ) - Die Zulassungen von neuen Pkw in Rumänien sind im ersten Halbjahr um 10,4 Prozent auf 34.472 Einheiten gestiegen, vor einem Jahr waren es zu diesem Zeitpunkt 31.225, teilte der Verband der Europäischer Automobilkonstrukteure ACEA mit. Der europäische Markt wuchs in diesem Zeitraum um 8,2 Prozent auf 7,17 Mio. Einheiten. In der EU wurden insgesamt 205.115 Autos der Renault-Tochter Dacia zugelassen, rund 6,3 Prozent mehr als ein Jahr davor. Der Marktanteil von Dacia belief sich auf 2,9 Prozent. Im Juni stiegen die Zulassungen von neuen Autos in Rumänien um 24,2 Prozent auf 8630 Einheiten, in der EU insgesamt waren es plus 14,6 Prozent auf 1,36 Mio. Einheiten. Der Absatz von Dacia in der EU stieg im Juni um 3,7 Prozent auf 39.182 Einheiten, der Marktanteil schrumpfte von 3,2 Prozent im Vorjahr auf 2,9 Prozent.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*