Rumänischer Botschafter in Ungarn einberufen

Samstag, 05. Juli 2014

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Nachdem die Anfragen des Nachbarlandes, Konsulate in Großwardein/Oradea und Neumarkt/Târgu Mureş zu eröffnen, abgelehnt worden sind, wurde der rumänische Botschafter in Ungarn, Alexandru Victor Micula, vom ungarischen Außenministerium am Donnerstag einberufen. Verhandelt wurde mit dem Staatssekretär Vince Szalay-Bobrovniczky durch Verbalnote: Der ungarische Amtsträger erklärte, dass er die Zurückhaltung Rumäniens nicht verstehe, der Botschafter versprach, das Gesuch Ungarns weiterzuleiten, damit die Entscheidung nochmals analysiert wird. Der Antrag Ungarns wurde vom rumänischen Außenministerium mit der Begründung der Gegenseitigkeit und der Verhältnismäßigkeit abgewiesen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*