Rumänischer Hörfunk hat neuen Generaldirektor

Freitag, 28. April 2017

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Im vereinten Plenum der beiden Parlamentskammern wurde Mittwoch der PSD-Senator von Prahova Georgică Severin zum interimistischen Generaldirektor und Vorsitzenden des Aufsichtsrats der Rumänischen Hörfunkgesellschaft (SRR) gewählt. Dafür gab es 214 Stimmen, dagegen 58 Stimmen bei einer Stimmenthaltung. Severin war bisher Vorsitzender des Kulturausschusses des Senats. Das vereinte Plenum hatte vorher die Jahresberichte 2015 und 2016 abgewiesen, was die Absetzung des Aufsichtsrats und des bisherigen Generaldirektors Ovidiu Miculescu nach sich gezogen hat. Severin war bereits Anfang März von Premier Sorin Grindeanu als Mitglied des SRR-Aufsichtsrats empfohlen worden.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*