Rumänischer Markt für Tablets fast auf die Hälfte geschrumpft

Mittwoch, 24. August 2016

Bukarest - Der rumänische Tablet-Markt ist im vergangenen Jahr auf die Hälfte des Rekordjahres 2014 (900.000 verkaufte Einheiten) gesunken. Dies geht aus Daten des Handy- und Tabletimporteurs Gersim Impex hervor. Für 2016 wird von einem Markt von maximal 550.000 verkauften Tablets ausgegangen. Weiter gewachsen ist der Markt für Smartphones, in diesem Jahr sollen es rund 4,2 Millionen Einheiten werden. Samsung bleibt führend mit einem Marktanteil von 40 Prozent, gefolgt von Huawei und Allview (beide rund 10 Prozent), Alcatel (8 Prozent), Apple (6 Prozent) und LG und Lenovo (beide rund 5 Prozent).

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*