Rund 15 Milliarden Lei bis Jahresende borgen

Dienstag, 05. November 2013

Bukarest (ADZ) - Das Finanzministerium will im November Staatspapiere im Wert von 4,4 Milliarden Lei verkaufen, weniger als im Oktober (5,25 Milliarden Lei). Fällig sind im Oktober Zahlungen in Höhe von 2,2 Milliarden Lei (Schatzbriefe) und eine Euro-Anleihe im Wert von 1,32 Milliarden Lei. Insgesamt will das Finanzministerium in den letzten drei Monaten dieses Jahres zwischen 13 und 15 Milliarden Lei borgen – doppelt so viel wie in derselben Zeitspanne 2012 (7,543 Milliarden Lei). Seit Anfang dieses Jahres hat der rumänische Staat insgesamt 39,611 Milliarden Lei, 3,07 Milliarden Euro und 1,5 Milliarden US-Dollar von den einheimischen und ausländischen Kapitalmärkten geborgt.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*