Rund 1500 Besucher

Ausstellung „Hergestellt in Sathmar“ ausgewertet

Dienstag, 05. Juli 2016

Gelungene Modenschau bei der Ausstellung „Hergestellt in Sathmar“
Foto: Gabriela Rist

Sathmar - Auf 577 Quadratmeter stellten vergangenes Wochenende 57 Firmen ihre Produkte und Dienstleistungen im Rahmen der Ausstellung „Hergestellt in Sathmar“ vor. Die sechste Ausgabe der Veranstaltung fand auf dem ehemaligen Rex Markt statt. Die Veranstaltung wurde Anfang der Woche von den Organisatoren, Iuliu Kadar, dem Vorsitzenden des Deutsch-Rumänischen Wirtschaftsvereins der Region Sathmar/Satu Mare (DRW), Josef Hölzli, seitens der Handwerkskammer Sathmar, Darian Ienăşoiu, seitens des Vereins SamStudia sowie Sorina Tulan und Alexandra Catargiu ausgewertet.  
„Rund 1500 Personen besuchten die Ausstellung an den beiden Tagen der Veranstaltung”, sagte Iuliu Kadar und der Vorsitzende des DRW bedankte sich bei allen Firmen, Unterstützern und Besuchern.

„Insgesamt 18 Mitglieder der Handwerkskammer stellten ihre Produkte im Rahmen der Ausstellung aus“, berichtete Josef Hölzli. Der Verein Samstudia organisierte im Rahmen der Ausstellung einen Wettbewerb für Jugendliche. Die Organisatoren bedankten sich auch bei den Oldtimer-Besitzern, die ihre Fahrzeuge ausgestellt haben und bei den Modedesignern für die gelungene Modenschau. Der Firma Autonet Import wurde für die kostenlose Überprüfung der Sicherheitssysteme der Autos gedankt sowie für die Beratung der Autobesitzer, wie sie ihre Autos instand halten können. Die Veranstalter planen, für das nächste Jahr vor der neuen „Hergestellt in Sathmar“-Ausstellung auch eine ähnliche Veranstaltung mit dem Schwerpunkt Landwirtschaft zu organisieren. Die Ausstellung brachte auch Neuigkeiten nach Sathmar, denn im Rahmen der Veranstaltung wurde den Besuchern der einzige 3D-Drucker aus der Region präsentiert. Während der beiden Tage der Ausstellung wurden zwischen den Firmen auch Verträge abgeschlossen und die lokalen Behörden zeigten sich offen für die Unterstützung der Sathmarer Wirtschafts.



Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*