Russland droht wegen F22-Raptor in Rumänien

Donnerstag, 28. April 2016

Bukarest (ADZ) - Die Verlegung zweier F-22-Superkampfjets der US-Luftwaffe nach Rumänien eckt in Moskau mächtig an: Die Ständige Vertretung Russlands beim NATO-Hauptquartier in Brüssel twitterte am Dienstag wiederholt, dass der Westen die Lage im Schwarzmeer-Raum damit unnötig zuspitze und Russland Maßnahmen zur „Neutralisierung dieser neuen Bedrohung“ ergreifen werde. Die beiden F-22 Raptor der US Air Force waren tags davor auf dem rumänischen Luftwaffenstützpunkt „Mihail Kogălniceanu“ eingetroffen, wo sie der Stärkung der Verteidigung der NATO-Ostflanke dienen sollen. Die F-22-Kampfjets gelten als modernste der Welt, sie fliegen mit doppelter Schallgeschwindigkeit und sind mit Radar nur schwer aufspürbar.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*