Ryanair will nach Hermannstadt

Dienstag, 10. Oktober 2017

mm. Hermannstadt – Repräsentanten der irischen Fluglinie Ryanair verkündeten zuletzt, dass sie mit mehreren Flughäfen im Land über die Einrichtung neuer Verbindungen verhandeln, darunter auch mit dem Flughafen in Hermannstadt/Sibiu. Das Unternehmen rechnet für das kommende Jahr mit 2,5 Millionen Passagieren über die Flughäfen in Rumänien, davon allein 1,9 Millionen am Henri-Coandă-Flughafen in Otopeni. Darüber hinaus fliegt Ryanair auch Temeswar/Timişoara und Craiova an. Das Unternehmen ist mit der Entwicklung der Fluggastzahlen in Rumänien zufrieden, so David O’Brien, Handelsdirektor bei Ryanair, gegenüber „Ora de Sibiu“. Bereits im August sagte Ciprian Faraon, Mitglied im Aufsichtsrat der Flughafengesellschaft, im Gespräch mit „Turnul Sfatului TV“, dass die Wahrscheinlichkeit hoch ist, dass Ryanair ab kommenden Jahr Flüge ab Hermannstadt anbietet.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*