Săcele: Eigener Bergrettungsdienst?

Samstag, 24. Juni 2017

rs. Kronstadt – Ab 1. Januar des nächsten Jahres will das Munizipium Săcele einen eigenen Bergrettungsdienst einrichten. Zur Zeit wird diese Tätigkeit im Kreis Kronstadt/Braşov noch über eine Dienststelle des Kreisrates gesichert. Beim Kreisrat denkt man daran, diese Tätigkeit einzuschränken oder sie sogar ganz an die Lokalbehörden zu transferieren. Der Bürgermeister von Săcele, Virgil Popa, sagte, dass sich auf dem Stadtgebiet von Săcele mit den Sieben Leitern, dem Tamina-Wasserfall, dem Bolnok und dem Hohenstein gleich mehrere touristische Reiseziele befinden, die jedes Jahr von zahlreichen Touristen besucht werden. Die ausgedehnte Fläche mit teilweise großen Höhenunterschieden sowie die hohe Besucherzahl würden die Einrichtung einer eigenen Salvamont-Filiale in Săcele rechtfertigen, sagte Bürgermeister Popa.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*