Sachsentreffen feiert Jubiläum

Die Schule und ihre Entwicklung stehen heuer im Mittelpunkt der Veranstaltung

Donnerstag, 17. September 2015

Hermannstadt – Die 25. Auflage des Sachsentreffens veranstaltet das Demokratische Forum der Deutschen in Siebenbürgen (DFDS) am kommenden Samstag, den 19. September, in Mediasch/Mediaş, unter dem Motto „Schule – gestern, heute, morgen“. Wie es bereits das Motto sagt, werden im Rahmen dieser Auflage der Veranstaltung insbesondere die deutschsprachigen Schulen und Bildungseinrichtungen im Mittelpunkt stehen, welche sich auch am Programm aktiv mit Informationsständen oder Programmpunkten beteiligen. Erstmalig bieten die Organisatoren, abgesehen vom Kulturprogramm, an welchem sich vor allem Schüler und Jugendliche beteiligen, auch ein eigenes Kinder- und Jugendprogramm an.

Das Sachsentreffen beginnt um 8.30 Uhr mit dem Verkauf der Abzeichen und der Programmhefte am Infostand vor dem Schullerhaus und am Eingang zum Kirchhof. Ebenfalls am Hauptplatz werden die Teilnehmer die Stände verschiedener Handarbeitskreise, Verlage oder die Infostände der teilnehmenden Einrichtungen besuchen können. Nach dem Festgottesdienst, der ab 10 Uhr in der Stadtpfarrkirche stattfindet, haben die Besucher die Gelegenheit, um 11.45 Uhr an einer Führung durch die Margarethenkirche teilzunehmen. Ebenfalls ab 10 Uhr bieten die Organisatoren verschiedene Workshops für Kinder und Jugendliche auf dem Schulhof der Oberthschule an. Um 12 Uhr finden dann der Umzug und die Auftritte der teilnehmenden Volkstanzgruppen auf der Bühne am Hauptplatz statt, gefolgt um 12.30 Uhr vom Chorkonzert „Viva la Musica“ in der Stadtpfarrkirche.


Weitere Programmpunkte umfassen die Ausstellungen „Die deutsche Minderheit in Rumänien“ und „Kuratoren unserer Kirchen“ sowie die Aufführung des Stückes „As Susi huet Geest“, welches die Siebenbürgische Theatergruppe Augsburg um 13.30 Uhr im Traube-Saal bietet. Zur Festveranstaltung sind die Teilnehmer und Ehrengäste um 15 Uhr ebenfalls in den Traube-Saal eingeladen. Das Programm umfasst hier Grußworte, eine Festrede von Thomas Şindilariu sowie die festliche Verleihung der Honterus-Medaille an Dr. Hermann Pitters. Essen und Getränke werden an den Ständen am Hauptplatz zu kaufen sein und ab 11 Uhr öffnet das Jugendcafé im Gemeindehaus.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*