Săgeata kann doch siegen

Erste Liga: Pandurii gewinnt in Kronstadt

Dienstag, 17. Dezember 2013

Bukarest (ADZ) - Mit einem neuen Trainer auf der Bank hat Săgeata Năvodari am Montagabend das Unmögliche möglich gemacht. Der Abstiegskandidat, der sich vor knapp einer Woche beim 1:6 gegen CFR blamierte, gewann das Auswärtsspiel gegen Gaz Metan Mediasch mit 2:1. Năvodari-Trainer Tibor Selymes hatte nach dem Spiel in Klausenburg das Handtuch geworfen, neuer Mann auf der Bank ist Gheorghe Butoiu. Dank Treffern von Munteanu (53., aus klarem Abseits) und Vezean (79.) kletterte der Erstliganeuling aus Năvodari auf einen Nichtabstiegsplatz.

Das nächste Spiel bestreitet Săgeata am Donnerstag gegen Tabellennachbar FC Kronstadt, der am Montagabend vor Heimpublikum mit 3:5 gegen Pandurii Târgu Jiu zugrundeging. Die Mannschaft von Trainer Cristi Pustai scheint die Enttäuschungen aus der Europa-League weggesteckt zu haben, die Oltenier klammern sich weiterhin am vierten Platz in der Rangliste und bleiben weiter im Rennen um das Europa-Geschäft. Der 19. Spieltag bietet direkte Treffen der Mannschaften aus dem Spitzenquartett: Steaua trifft auf Astra, am Donnerstag spielt Petrolul in Târgu Jiu.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*