Sanierungs- und Reparaturarbeiten

Samstag, 12. Oktober 2013

Hermannstadt - Viele Hermannstädter fragen sich, werden die Arbeiten auf den zahlreichen Baustellen beendet oder nicht, sagte Bürgermeister Klaus Johannis in der Eröffnung der Pressekonferenz am Donnerstag. Die Baufirmen haben ihm versprochen, dass die Sanierungen der Poplaker Straße/Calea Poplăcii, der Heltauerstraße/Calea Cisnădiei sowie der Goga-, Bahliului- und Cârlova-Straßen bis zum ernsten Schneefall abgeschlossen sind. Die Elisabethgasse/Str. 9 Mai und die Tudor-Arghezi-Straße werden für den Winter befahrbar gemacht und die Arbeiten im nächsten Jahr fortgesetzt.

Einen Überblick bot Johannis desgleichen über die Reparaturarbeiten der Straßen nach dem Austausch von Gasleitungen. Zu 98 Prozent abgeschlossen sind die Modernisierungen und Erweiterungen des Trinkwassernetzes und zu 80 Prozent jene der Kanalisation, Arbeiten, die aus EU-Strukturfonds gewährleistet und 2014 abgeschlossen werden.  Am Wochenende 18. bis 20. Oktober wird die Bahnhofsbrücke nicht befahrbar sein, die einen neuen Straßenbelag erhält. Nach umfassenden Arbeiten ist der Kreisverkehr der Kreuzung Alba-Iulia- mit der Turda-Straße aber auch jener der Semaforului-Straße fertig. Eingerichtet werden derzeit weitere fünf Kreisverkehrsanlagen, die zu den bislang 30 in Hermannstadt dazukommen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*