Sankt Martinstag in Sathmar

Kollekte für einen Sonderkindergarten

Montag, 16. November 2015

Gespannt schauten sich die Kinder die Präsentation über den Heiligen Martin an.

Jedes Jahr nehmen mehr Kinder an der Martinsfeier teil.

Den Kindern machte der Umzug großen Spaß.
Fotos: Gabriela Rist

Sathmar - Am 12. November veranstaltete die Deutsche Jugendorganisation Sathmar/Satu Mare Gemeinsam zusammen mit dem Johann Ettinger-Lyzeum und der deutschen Gemeinde der Kalvarienkirche die Sankt Martinsfeier. An der Veranstaltung nahmen heuer ungefähr 1000 Kinder aus dem römisch-katholischen Hám János-Kindergarten, dem Kindergarten Nr.9, die Grundschulkinder des Ettinger-Lyzeums und ihre Partnerklassen aus Bildegg/Beltiug sowie die Kinder der rumänischen Gemeinde der Kalvarienkirche teil. Die Kinder folgten dem Beispiel von Sankt Martin und halfen den Bedürftigen. In ihre selbstgebastelten Laternen kauften sie die Kerzen von den Freiwilligen des Johann Ettinger-Lyzeums. Die gesammelte Summe verwendet die Caritas Satu Mare für die Beschaffung eines Rollstuhls für eine Sonderkindergartengruppe.

Die Veranstaltung begann um 16.45 Uhr in der Kalvarienkirche, wo die Kindergartenkinder, die Vorbereitungsklassen und die ersten Klassen von Iulian Budau,Pfarrer der rumänischen Gemeinde der Kalvarienkirche  empfangen wurden. Der traditionelle Martinsumzug bewegte sich ab 17.30 Uhr von der römisch-katholischen Kathedrale zur Kalvarienkirche. Die Kinder wurden von der Blaskapelle aus Fienen/Foieni begleitet. In der Kalvarienkirche wurden danach die Klassen 2-4 erwartet. Pfarrer Iulian Budau erzählte den Kindern über Sankt Martin und die Kinder sangen Sankt Martinslieder. Auch eine Präsentation über die bekannte Legende des Heiligen Martin wurde den Kindern gezeigt. Dazu wurde ein Hörspiel, das die Kinder der Jugendorganisation Gemeinsam mit denen des Ettinger-Lyzeums aufgenommen hatten, abgespielt. Anschließend wurden an die Kinder Brezeln verteilt.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*