Schadstoffsammlung in Hermannstadt

Sondermüll kann in der ersten Maiwoche abgegeben werden

Donnerstag, 27. April 2017

Hermannstadt – Zwischen dem 1. und 5. Mai wird die Firma SC Soma SRL, im Auftrag der Stadt, gefährliche Abfälle einsammeln. Gefährlichen Abfälle decken eine große Stoffbreite ab und stellen eine potenzielle Gefahr für Gesundheit und Natur dar. Als gefährliche Abfälle eingestuft sind: Lösungsmittel, Säuren, Laugen und Pestizide; Leuchtstoffröhren und andere quecksilberhaltige Abfälle; FCKW-haltige Geräte wie Kühlschränke und Klimaanlagen; Öle und Fette; Lacke, Druckfarben, Klebstoffe und Kunstharze; Reinigungsmittel mit gefährlichen Stoffen; zytotoxische Medikamente; Batterien; elektrische und elektronische Geräte mit gefährlichen Komponenten sowie Holz, welches gefährliche Stoffe enthält. Beispiele für solche Abfälle sind: Batterien, Reinigungsmittel, abgelaufene Medikamente, Pestizide, Insektizide, Substanzen zum Schutz von Holz, Feuerlöscher, Farben und Lacke, Wachs, Tinte, Toner, Dicht- und Klebstoffe, Kraftstoffe, Öle, Schmierstoffe und Bremsflüssigkeit, Spraydosen, Kühlmittel, Druckbehälter oder quecksilberhaltige Abfälle.

Zum Einsammeln dieser gefährlichen Abfälle werden in der ersten Maiwoche in zehn Stadtvierteln Sammelstellen eingerichtet. Diese sind am 1. Mai: Str. Gorăslău, bl. 2 - bl. 4 in Hipodrom sowie in der Str. Ghe. Ţiţeica/Str. Măgura in Vasile Aron/Ştefan cel Mare; am 2. Mai: unter dem Viadukt in der Calea Guşteriţei/Str. Podului in Lazaret/Hammersdorf sowie hinter dem Busbahnhof im Bahnhofsviertel; am 3. Mai: in der Str. Târgul Cailor im Terezianum sowie in der Str. Ţiglarilor im Ziegelviertel; am 4. Mai auf der Iasomiei-Allee in Neppendorf sowie der Str. Sălajului in Ştrand; und am 6. Mai in der Str. Sibiel in Goldtal sowie in der Str. Arieşului hinter dem Cireşica-Komplex im Hipodrom. An diesen Punkten werden Container von 10 bis 30 Kubikmetern aufgestellt, die von Bedienungspersonal überwacht werden. Die Abgabe der Abfälle kann an den entsprechenden Tagen von 10 bis 18 Uhr erfolgen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*