Schädlingsbekämpfung in Temeswar

Freitag, 05. August 2016

Temeswar – Die Temeswarer können beruhigt aufatmen: Die Substanzen, die das Unternehmen „Deraton“ zur Schädlingsbekämpfung in der Stadt einsetzt, entsprechen allen in diesem Bereich geltenden Normen. Diese wurden im Labor der Fakultät für Landwirtschaftswissenschaften und Tiermedizin des Banats auf ihre Inhaltsstoffe getestet – das Ergebnis gab das Bürgermeisteramt vor Kurzem bekannt. „Die Bürger können versichert sein, dass alle Schädlingsbekämpfungsmittel die entsprechende Konzentration haben, um gegen Insekten, insbesondere gegen Stechmücken, zu wirken. Die Gesundheit der Bevölkerung ist nicht gefährdet“, ließ Bürgermeister Nicolae Robu wissen. 

Es ist knapp drei Wochen her, seitdem sich mehrere Temeswarer beklagt hatten, dass es in der Stadt vor Mücken wimmelt. Bürgermeister Robu befand sich damals gerade in Singapur, er erteilte jedoch dem städtischen Umweltamt den Auftrag, die Substanzen von „Deraton“ auf ihre Inhaltsstoffe überprüfen zu lassen. „Wenn sie mit Menschenleben gespielt haben, als sie die Desinfektionsmittel in den Krankenhäusern verdünnten, so könnte ich mir schon vorstellen, dass das auch bei den Substanzen zur Schädlingsbekämpfung der Fall sein könnte“, hatte Robu damals gesagt. Seine Befürchtungen konnten sich aber nicht bewahrheiten.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*