Schiltal: Neue Proteste unter Tage

Mittwoch, 07. Dezember 2016

Bukarest (ADZ) - Wegen ausstehender Löhne protestieren seit Dienstagmorgen mehr als 350 Schiltal-Kumpel unter Tage. Betroffen sind die Zechen Uricani und Paro{eni, wo die Bergleute sich nach Schicht-ende weigerten, den Stollen zu verlassen. Nach Angaben des Chefs der lokalen Steinkohle-Gewerkschaft, László Domokos, wären die Löhne der Bergleute am 29. Oktober fällig gewesen. Die Gewerkschaftler wollen nun mit der für die Schließung von Bergwerken zuständigen Gesellschaft verhandeln, da Paroşeni bis Ende kommenden Jahres endgültig geschlossen werden soll. Man hoffe, mit der Unternehmensleitung neben den ausstehenden Bezügen auch die Auszahlung der Löhne für Dezember und Januar aushandeln zu können, teilte Domokos mit.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*