Schlüssel-Posten: Staatschef beruft 14 neue Botschafter

George Maior in Washington, Emil Hurezeanu in Berlin

Dienstag, 05. Mai 2015

Bukarest (ADZ) - Staatspräsident Klaus Johannis hat letzte Tage die Rückberufung von zehn rumänischen Botschaftern in westlichen Hauptstädten beschlossen sowie insgesamt 14 neue Missionschefs in diplomatische Schlüsselpositionen berufen. Zum Botschafter Rumäniens in Washington wurde Ex-SRI-Chef George Maior, während der Journalist Emil Hurezeanu neuer rumänischer Botschafter in Berlin wird.

Der bisherige Leiter der Ständigen Vertretung Rumäniens bei der EU, Mihnea Motoc, wird neuer rumänischer Missionschef in London, während Botschafter Bogdan Mazuru aus Paris abgezogen wird und Rumänien künftig in Wien vertreten soll. Der bisherige Botschafter in den USA, Adrian Vieriţă, wurde zum Ständigen Vertreter Rumäniens bei dem Büro der Vereinten Nationen in Genf ernannt, während Luminiţa Dobrescu die Ständige Vertretung Rumäniens bei der EU übernimmt

. Der Ständigen Vertretung bei den Vereinten Nationen in New York soll der bisherige Botschafter Rumäniens in London, Ion Jinga, vorstehen, während Ex-Außenminister Adrian Cioroianu künftig Nicolae Manolescu an der Spitze der Ständigen Vertretung des Landes bei der UNESCO ablösen soll.
Nach Angaben von Premier Victor Ponta stimmten sich Regierung und Präsidentschaft bei den Berufungen ab, sie müssen nun als nächstes von den außenpolitischen Ausschüssen des Parlaments nach Anhörungen der Ernannten bestätigt werden.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*