Schluss mit der Abholzung

Bagger gräbt Bäume samt Wurzel aus

Samstag, 12. April 2014

Ein Novum in Temeswar: Der Bagger, der die Bäume samt Wurzel ausgräbt, damit sie an einen anderen Ort verpflanzt werden können.
Foto: Zoltán Pázmány

Temeswar - Nachdem er heftig kritisiert worden war, dass auf seine Initiative hin Bäume in Temeswar/Timişoara abgeholzt wurden, präsentierte Bürgermeister Nicolae Robu diese Woche ein Spezialgerät, mit dem die Bäume einfach und umweltfreundlich an andere Orte verpflanzt werden können. Die Vorführung fand in der Josefstadt statt, wo ein Baum vom Ufer der Bega samt Wurzel und Erde ausgegraben und in der Gheorghe-Barţiu-Straße gesetzt wurde. Der Bagger wurde von dem Bürgermeisteramt gegen eine Summe von ungefähr 70.000 Euro erworben. Damit können die Bäume samt dem Erdballen, in dem sich die Wurzel befindet, ausgegraben werden. Der Erdballen kann dabei bis zu einer Tonne schwer sein, erklärte Bürgermeister Robu. Es geht dabei allerdings nicht um alte, sondern um junge  Bäume mit einem Stammdiameter von maximal 50 Zentimetern. „Wir stoßen immer wieder auf Bäume, die nicht sorgfältig genug gepflanzt worden sind und uns eigentlich im Wege stehen“, sagte Bürgermeister Robu, der den Medien mitteilte, dass an Stelle jedes Baumes, der bisher abgeholzt wurde, 10-15 junge Bäumchen an anderen Orten in und um Temeswar gesetzt wurden.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*